Strategie

Unsere Website ist nur nice-to-have – müssen wir wirklich Geld für einen Relaunch ausgeben?

Die Website ist die virtuelle Visitenkarte Ihres Unternehmens. Sie kann ein positives Aushängeschild oder einen schwarzen Fleck in Ihrem Unternehmensportfolio darstellen. Die Website nur als nice-to-have anzusehen unterschätzt die Veränderungen in der Gesellschaft. Sie würden als Visitenkarte auch kein per Hand beschriebenes Post-it an einen möglichen Kunden geben.

Daniel Waurick 08.07.2015

Heutzutage findet ein großer Teil des Lebens online statt. Menschen sind durch Smartphones dauerhaft mit dem Internet verbunden. Und so wird das Internet inzwischen für alles genutzt: Von A, wie Arbeiten von Zuhause, bis Z, wie das Zahlen einer Rechnung. Menschen befragen Suchmaschinen häufiger als andere Instanzen: Sie durchsuchen das Internet nach Symptomen, bevor sie zum Arzt gehen. Sie fragen Google anstatt Freunde nach Beziehungstipps. Nutzer suchen Unternehmen nicht mehr in den Gelben Seiten, sondern über Suchmaschinen.


Welchen Eindruck vermittelt Ihre Website jetzt?

Mögliche Kunden landen unweigerlich auch auf Ihrer Unternehmens-Website. Wenn diese Ihre Marke nicht erfolgreich kommuniziert, springen die Nutzer ab. Die Website ist häufig der erste Eindruck den ein potenzieller Kunde von Ihrem Unternehmen bekommt – unterschätzen Sie diesen Einfluss nicht. So wirft eine triste und ungepflegte Website automatisch ein schlechtes Licht auf Ihr Unternehmen. Schaffen Sie deswegen ein Bewusstsein dafür, dass eine Website nicht nur nice-to-have ist.

Eine Website nur als Schmuck im Marketing-Portfolio?

Ein Relaunch kann unterschiedliche Ziele verfolgen. Aber muss es immer gleich ein Relaunch sein? Wenn Ihre Website lange vernachlässigt wurde und nur als notwendiges Übel behandelt wurde, sollten Sie sich der verpassten Chancen bewusst sein.

Mit der Hilfe von Experten kann ein Relaunch der Anlass sein, die Unternehmenspositionierung in Frage zu stellen und sie an die neuen Bedingungen anzupassen und bei der Gelegenheit zu schärfen. Daraus lässt sich ein passendes inhaltliches Konzept für die Markenkommunikation entwickeln.

Machen Sie sich Gedanken über verschiedene Marketing-Techniken wie beispielsweise Content Marketing und die Einbettung in Ihre Strategie. Denn eine Website sollte die Positionierung Ihrer Marke mit möglichen Kunden auf inhaltlich relevanter Ebene transportieren können.


Jede Seite hat Potenzial

Ein Relaunch wird die Möglichkeiten, die eine positive Internetpräsenz bietet ausschöpfen. Bei einer internen, einfachen Überarbeitung der Website fehlt häufig der nötige Erfahrungshorizont, um erfolgreich zu verändern. Dafür gibt es Experten, die sich tagtäglich mit den verschiedenen Möglichkeiten und Strategien auseinandersetzen. Deswegen lohnt sich der finanzielle Einsatz, denn das Ergebnis hat das Potenzial, Sie einzigartig zu repräsentieren. Überzeugen Sie Ihr Team oder Ihren Chef von der Notwendigkeit. Ihre Website muss den Anspruch erfüllen, Ihr Unternehmen angemessen abzubilden und es auf Google sichtbar zu machen.

Es sollte deutlicher sein, warum es sich lohnt in einen von Experten durchgeführten Relaunch zu investieren. Machen Sie aus Ihrem Auftritt im Internet ein positives Aushängeschild. Oder fangen Sie doch an, Post-its zu verteilen.