Technik - Glossar Teil 3

Wie wird unsere Website dargestellt?

Ein Relaunch passt die Website an aktuelle technische Standards beziehungsweise Möglichkeiten an. Immer mehr Menschen sind mobil online und rufen Websites über Smartphones oder Tablets ab – daher ist es besonders wichtig, dass das Design auf verschiedenen Endgeräten dargestellt werden kann.

Daniel Waurick 24.11.2014

Mobile Website

Hierbei handelt es sich um eine oder sogar mehrere eigenständig entwickelte Websites, die speziell für mobile Endgeräten wie Smartphones und Tablets erstellt und optimiert werden.
Um zu erkennen, ob der Besucher die mobile Version der Website oder die "normale" für Desktop-Computer erhalten soll, wird der sogenannte User-Agent ausgewertet. Dieser wird vom Browser beim Aufruf einer Website an den Webserver übermittelt. Der Server vergleicht die erhaltenen Daten mit einer ihm vorliegenden Liste und entscheidet dann, welche Version der Website ausgeliefert wird.

Da unter anderem jede Kombination aus Betriebssystem und Browser einen eigenen User-Agent darstellt, ist es sehr aufwändig, die Liste auf dem Server aktuell zu halten; Listen mit mehr als 5000 Einträgen sind nicht selten.

Webdesign flexibel darstellbar auf Laptop, Smartphones und Tablets

Responsive Design

Beim Responsive Design wird nur eine einzige Version der Website erstellt. Anhand der vorhandenen Bildschirmgröße reagiert die Website selbstständig mit einer entsprechenden Anpassung des Layouts. Die Aufwände in der Erstellung und der Pflege im laufenden Betrieb einer Responsive Design Website sind meist geringer als für zwei oder mehr einzeln vorhandene und optimierte Versionen für verschiedene Geräte.

Bootstrap

Bei Bootstrap handelt es sich um ein CSS-Framework. Basierend auf HTML und CSS enthält es Vorlagen für verschiedene Bereiche des Aufbaus einer Website, zum Beispiel: Texte, Formulare, Tabellen, Grid-System, Navigationselemente und vieles mehr.

Grid

Das Grid oder Gestaltungsraster dient als Hilfskonstruktion für die Organisation des Aufbaus der Website. So können beispielsweise Artikel auf der Startseite einfacher in eine logische Anordnung gebracht werden.

Mit diesen beiden Möglichkeiten kann man den Mobile First Gedanken verfolgen und für eine gelungene Umsetzung der Website, auch ohne eigene App, sorgen.
In Teil 4 des Glossars geht es darum, wo die Daten einer Website liegen und was zum Beispiel der Beta-Bereich einer Website ist.

Weitere Teile der Serie:

Glossar Teil 1: Welche Adresse hat unsere Website?

Glossar Teil 2: Welche Sprache spricht unsere Website?

Glossar Teil 4: Wo befindet sich unsere Website?

Glossar Teil 5: Wie wäre es mit einer App?